Nachwuchs im Musikmanagement: MHMK veranstaltet Workshop mit MTV

30.07.2009
Die Musikbranche hat Bedarf an Fachkräften, die sich mit den neuesten Entwicklungen der Digitalwirtschaft auskennen. Bisher gibt es nur wenige Studienprogramme, die Musik und Markt konsequent zusammenführen, darunter das Studium Musikmanagement der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK). Ab Herbst 2009 gibt es das staatlich anerkannte und akkreditierte Studienfach auch am neuen Campus in Berlin. Um musik- und marketinginteressierte Schulabgänger und Studienanfänger praktisch an das Berufsfeld Musikmanagement heranzuführen, bieten die MHMK und MTV Networks Germany am 06.08.09 einen gemeinsamen Musikmanagement-Workshop in Berlin an.

Laut Jahreswirtschaftsbericht 2008 des Bundesverbands Musikindustrie ist Deutschland als eines der fünf größten Musikmärkte der Welt das einzige Land, das seinen Marktanteil bedeutsam steigern konnte. Während die USA, Japan, Großbritannien und Frankreich 2007 mitunter zweistellige Umsatzrückgänge verzeichneten, stieg der landesweite Anteil am Weltmarkt im Vergleich zum Vorjahr um einen auf 7,6 Prozentpunkte. Neue digitale Vertriebsformen und weiterführende Geschäftsmodelle wie die Finanzierung von Bands durch Internet-Communities erfordern Zielgruppen- und Branchenkenntnisse. Im B.A.-Studium Musikmanagement der MHMK wird an den Standorten München, Stuttgart, Hamburg und Berlin in sechs Semestern Nachwuchs ausgebildet, der mit den aktuellen technischen, rechtlichen und nutzerbedingten Umbrüchen im Musikmarkt vertraut sind. Der Bewerbungsschluss für das WS 09/10 ist am 15.08.09.

In dem vierstündigen Workshop informiert der Musiksender gemeinsam mit Dozenten der MHMK über grundlegende Vermarktungsstrategien für Musik durch crossmediale Angebote für Werbetreibende. Nach einer Einführung von Christian Henschel, Head of Digital Commercial der MTV Networks Germany GmbH, und Prof. Dr. Friedrich-Carl Wachs, Gründungsprofessor der MHMK in Berlin, werden aktuelle Themen des Musikfernsehens und der crossmedialen Vermarktung bearbeitet und diskutiert. Zum Programm gehört auch eine Führung durch die MTV Studios.

“Die digitale Medienlandschaft erfordert von Content-Anbietern einen kompetenten Umgang mit den eigenen Marken, den verfügbaren Plattformen und nicht zuletzt den Nutzern. Welche Strategien MTV Networks beim Ausbau attraktiver Entertainment-Angebote, bei der Erschließung neuer Zielgruppen und bei der Monetarisierung im Netz entwickelt, wollen wir den Teilnehmern des Workshops nahe bringen”, unterstreicht Christian Henschel.

“Der Workshop bietet Studieninteressenten unter dem Dach der führenden Musikfernsehmarken Deutschlands, Österreichs und der Schweiz einen Vorgeschmack auf das Studium”, so Professor Wachs. “Branchennah und angewandt vermittelt es Methoden und Know-How, um aus den Herausforderungen der Musikbranche neue Chancen und Märkte zu entwickeln.”

Share

No related posts.

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in EGO SHOOTER, Uncategorized. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>